Letzter Beitrag: 01.10.2009, 13:32
Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Gut in Dänemark angekommen hier nun ein erster Zwischenbericht.

Die Kandidaten auf einem gehackten N78:
Nokia Maps 2.0 mit der DEU und DNK Karte
vs.
McGuider 2009 mit der Europakarte

-------------------------------------------------
Sat-Fix:

Ich habe jetzt keine genauen Zeiten genommen, aber beide System benötigen zwischen 2-5 Minuten, um die GPS-Position zu ermitteln. Wobei McGuider in meinen Augen etwas zügiger ist. Wird die erste Bestimmung jedoch im fahrenden Auto gemacht, tun sich beide Kontrahenten deutlich schwerer, als wenn man sie in ruhender Position liegend den Blick zu den Sternen machen lässt.
Nach einem Verlust der Verbindung (Elbtunnel, Parkhaus) sind beide System aber sofort wieder da. Einzig McGuider hatte einmal einen zusätzlicher Aussetzer. Nokia Maps folgt stur den angepeilten Satelliten.

Bedienung:

Beide Systeme sind intuitiv bedienbar. Nokia Maps hat etwas verstecktere Menüs, McGuider in meinen Augen die logischeren Menüstrukturen.

Darstellung:

Beide System geben sich hier nichts. Gute Erkennbarkeit, wo man durch die Gegend düst. McGuider punktet hier durch die bessere Einstellbarkeit dessen, was man angezeigt bekommt, wie Raststätten Werkstätten,....

Einsatzgenauigkeit:

Die Angaben zur Richtungsänderung kommen zeitig und klar. Das eingebaute Audi-Navi-System als Referenz zeigt natürlich, was technisch machbar ist: auf den Punkt genau. Aber man darf net vergessen, dass bis vor ein paar Jahren diese Kommunikationsbolzen noch fast ein Kilo gewogen haben und man damit "nur" telefonieren konnte...!

Fazit:
Ich für meinen Teil, favorisiere im Moment Nokia Maps, denn mein Schwerpunkt liegt in der Stabilität, und da funzt Nokia Maps nach meinem Erachten flüssiger und einfach schöner.
Einziger Kritikpunkt ist die Anzeige der Restfahrzeit, denn hier würde ich mir wie bei McGuider möglich die Ankunftszeit wünschen.


All dieses sind rein persönliche Eindrücke und Erfahrungen, die nicht jeder genau so auch sehen wird.
Mal sehen wie sich die Systeme nexten Samstag schlagen, denn wir wollen ja auch wieder heim Big Grin


...TO BE CONTINUED!!!


Crassus
Auch ein blindes Huhn.... hat Hühneraugen!
Zitieren #1
Text RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Du kannst dir unter den Einstellungen auch die Ankuftszeit anzeigen lassen.

MfG JuL
[CENTER]Sygic Mobile Maps 10 - das Navi für Nokia Handys

Anfragen NUR per PN. E-Mail-Anfragen werden nicht beantwortet und sofort gelöscht.[/CENTER]
Zitieren #2
RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
@JuL:
Ich rede von der Ankunftszeit (Uhrzeit), die bei Nokia Maps leider nicht angezeigt wird, sondern "lediglich" nur die Restfahrzeit in Minuten und Stunden.

Wenn man das wirklich ändern kann, dann beschreib mir bitte mal den Pfad...

Danke im Voraus.

Crassus
Auch ein blindes Huhn.... hat Hühneraugen!
Zitieren #3
Text RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Es stimmt leide, gibts bei Nokia Maps nicht...

Allerdings bin ich auch der meinung das man sich auf die Zeitanzeige eh nicht ganz verlassen kann... Oder doch???
Zitieren #4
Text RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
100%ig kann man sich drauf nicht verlassen,
aber man hat wenigsten einen kleinen Überblick wie lange es ungefähr dauern könnte.
Firefighter:

Wir retten kein Leben, wir verlängern nur dein miserables Dasein !!!!

Pfiat Enk ;)
Zitieren #5
Text RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Die Zeit schwankt normal wie bei fast allen navis, habe noch keins gesehen was es ganz genau hinbekommen hat, aber ist auch kein muss, denn eigentlich ist es ja nur dafür da einen von a nach b zu bringen
Zitieren #6
Text RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Kommt auch noch drauf an wie schnell man fährt, weil Navis gehen immer davon aus, das man auf der Autobahn die Durchschnittsgeschwindigkeit fährt.
[CENTER]:cog:Tastatur nicht gefunden. Drücken Sie F1, um fortzufahren...:cog:[/CENTER]
Zitieren #7
Text RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Stimmt, ich habe beide im Test und vermisse die Ankuftszeit bei Nokia Maps überhaupt nicht.
Zitieren #8
RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Zitat:Original von Stigmata
Es stimmt leide, gibts bei Nokia Maps nicht...

Allerdings bin ich auch der meinung das man sich auf die Zeitanzeige eh nicht ganz verlassen kann... Oder doch???


Ich kann berichten, dass Nokia Maps die Zeit vom Beginn der Fahrt an, sehr genau (bis auf 5 Minuten) errechnet hatte. Das interne Audi-Navi kam erst während der Fahrt zur letztendlichen Ankunftszeit. Meine Erfahrungen zeigen also, dass Nokia Maps wirklich nicht nur Schätzungen abgibt!

Und das finde ich für ein mobiles Navi im Handy durchaus mehr als akzeptabel!
Auch ein blindes Huhn.... hat Hühneraugen!
Zitieren #9
RE: Testbericht Nokia Maps vs. McGuider 2009
Zitat:Original von Crassus
@JuL:
Ich rede von der Ankunftszeit (Uhrzeit), die bei Nokia Maps leider nicht angezeigt wird, sondern "lediglich" nur die Restfahrzeit in Minuten und Stunden.

Sry habe mich verlesen. Dachte bei McGuider.

Also als mobiles Navi finde ich ist McGuider einfach nicht zu schlagen.

MfG JuL
[CENTER]Sygic Mobile Maps 10 - das Navi für Nokia Handys

Anfragen NUR per PN. E-Mail-Anfragen werden nicht beantwortet und sofort gelöscht.[/CENTER]
Zitieren #10

Möglicherweise verwandte Themen…
Letzter Beitrag

  Testbericht Nokia N79
Biofrog | 12 Antworten | 30.810 Ansichten
  Testbericht Nokia N95 8GB
rezzul | 4 Antworten | 9.106 Ansichten
  Testbericht zum Nokia N95
rezzul | 4 Antworten | 7.483 Ansichten