http://www.nokiaport.de/index.php?pid=codes
16.10.2018

Nokia Tasten-Codes


Tasten-Codes dienen dazu, bestimmte Funktionen des Telefons aufzurufen, ohne durch das Menü zu navigieren. Anderseits sind einige versteckte Funktionen nur mittels Tasten-Code zugänglich.

Tasten-Codes fangen immer mit einem * (Sternchen) oder einer # (Raute) an, gefolgt von einer Zahlenfolge und schließen mit einer # (Raute) ab. Viele Codes sind nach der GSM-Spezifikation definiert und sind Hersteller-übergreifend gültig. Viele Hersteller benutzten allerdings eigene Tastenkürzel, um bestimmte Funktionen auszuführen, die von offiziellen Spezifikationen nicht abgedcekt sind.

IMEI abfragen

Die IMEI lässt sich mittels folgendem Tastencode abfragen:

* # 0 6 #

Weitere Informationen über die IMEI findest du in diesem Artikel:

Firmware-Version abfragen

Die Firmware-Version lässt sich mittels folgendem Tastencode abfragen:

* # 0 0 0 0 #

Eine zusätzliche Angabe zu einer Betreiber-Version (mit angepasster Firmware) kann je nach Modell mit folgendem Code abgefragt werden:

* # 0 0 1 0 #

In einigen wenigen Geräte wird die Firmware-Version mit folgendem Code abgefragt:

* # 9 9 9 9 #

Eine genaue Beschreibung der angezeigten Informationn findest du in diesem Artikel:

Produktseriennummer anzeigen

Das Telefon besitzt neben der üblichen IMEI noch eine weitere 9-stellige Prouktseriennummer. Um diese anzuzeigen, gib folgenden Code ein:

* # 7 7 6 0 # | *#pro_#

Warranty/Info-Menü aufrufen

Das Warranty-Menü lässt sich mittels folgendem Tastencode aufrufen:

* # 9 2 7 0 2 6 8 9 # | *#war_anty#

oder

* # 9 2 7 7 2 6 8 9 # | *#warranty#

Hier findest du je nach Series 40- oder S60-Gerät einige nützliche Informationen wie Lebensdauer oder Raparatur-Daten des Telefons.


Siehe alle Informationen zum Warranty-Menü in diesem Artikel:

Display rotieren / drehen

In einigen Low-Budget-Telefonen der DCT-4-Gerätegeneration lässt sich die Ansicht auf dem Display rotieren. So ist es möglich das Display auf die Seite oder auf den Kopf zu stellen. Die Anzeige wird dabei nach der obenren linken Ecke des Display-Inhalts ausgerichtet. Bei Display-Auflösungen mit ungleichem Seitenverhältnis wird die Anzeige entsprechend abgeschnitten.

Um das Display rotieren zu lassen, gib je nach Richtung folgenden Tastecode ein:

Rotation um 0 Grad (korrekte Darstellung):

* # 5 5 1 1 #


Rotation um 90 Grad (auf die linke Seite):

* # 5 5 1 2 #


Rotation um 180 Grad (auf dem Kopf):

* # 5 5 1 3 #


Rotation um 270 Grad (auf die rechte Seite):

* # 5 5 1 4 #


SIM-Lock-Status abfragen

Gib einen der folgenden Tastencodes ein, um den Status des jeweiligen SIM-Locks abzufragen:

für den Net-Lock:

# p w + 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 + 1 #


für den Provider-Lock:

# p w + 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 + 2 #


für den GID1-Lock:

# p w + 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 + 3 #


für den GID2-Lock:

# p w + 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 + 4 #

SIM-Clock-Status (Deep Sleep) abfragen

Um herauszufinden, ob die SIM-Karte die Stromsparfunktion (Abschaltfunktion) unterstützt, gib den folgenden Code ein:

* # 7 4 6 0 2 5 6 2 5 # | *#sim_clock#

Diese Abfrage wird mit einem der folgenden Bildschirmen quittiert:

SIM-Clock Stop allowed bedeutet, dass die Stromsparfunktion vorhanden und aktiviert ist.

SIM-Clock Stop not allowed bedeutet, dass die Stromsparfunktion nicht vorhanden ist.

Sprach-Qualität ändern

Gib einen der folgenden Tastencodes ein, um die Sprachübertragungs-Qualität des Telefons zu verändern:

EFR (Enhanced Full Rate) einschalten:

* 3 3 7 0 # | *efr_#


EFR (Enhanced Full Rate) ausschalten:

# 3 3 7 0 # | #efr_#


HFR (Half Rate) einschalten:

* 4 7 2 0 # | *hrf_#


HFR (Half Rate) ausschalten:

# 4 7 2 0 # | #hrf_#


EFR = verbesserte Sprachqualität
HFR = geringere Sprachqualität

PIN ändern / freischalten

Man kann die PIN durch einen Tastencode verändern, gib dazu folgenden Code ein:

* * 0 4 * [AltePIN] * [NeuePIN] * [NeuePIN] #


Falls die PIN durch mehrmalige Falscheingabe gesperrt ist, kann sie mittels PUK wieder freigeschaltet werden! Gib dazu folgenden Tastencode ein:

* * 0 5 * [PUK] * [NeuePIN] * [NeuePIN] #

Handy zurücksetzen (Reset)

Es gibt verschieden Varianten für einen Reset des Telefons!

Über das Menü: Einstellungen » Auf Werkseinstellungen zurücksetzen


Soft-Reset:

* # 7 7 8 0 # | *#rst_#


Hard-Reset:

* # 7 3 7 0 # | *#res_#


Format S60:

[*] + [3] + [grüner Hörer] beim Einschalten gedrückt halten

Format S60 (mit Media-Taste):

[*] + [3] + [Media-Taste] beim Einschalten gedrückt halten

Format S60 (Nokia 5800):

[Kamera-Taste] + [roter Hörer] + [grüner Hörer] beim Einschalten gedrückt halten

Format S60 (Nokia N97):

[Shift-Taste] + [Space-Taste] + [Bacspace-Taste] beim Einschalten gedrückt halten


Format (Series 80):

[Strg] + [Shift] + [F] beim Einschalten gedrückt halten


Eine ausführliche Beschreibung aller Möglichkeiten gibt es in diesem Artikel:

Internetkonfiguration zurücksetzen

Die Internet-Verbindungs-Konfiguration lässt sich mit folgendem Code zurücksetzen!

* # 3 3 5 7 3 8 # | *#delset#

Brieftaschencode löschen

Wer seinen Brieftaschencode vergessen hat, kann diesen mit folgender Tasten-Kombination wieder löschen. Allerdings geht hier der gesamte Inhalt der Brieftasche verloren!

* # 7 3 7 0 9 2 5 5 3 8 # | *#res_wallet#

oder

* # 3 9 2 5 5 3 8 # | *#ewallet#

Bluetooth Hardware-Adresse anzeigen

Jedes Telefon mit Bluetooth-Funktionalität besitzt eine eindeutige Adresse des Bluetooth-Adapters. Für die Anzeige der Bluetooth-Adresse, gib folgenden Code ein:

* # 2 8 2 0 # | *#bta_#

Bluetooth Test Mode aktivieren

Bei Telefonen mit Symbian-Betriebssystem lässt sich ein Test-Modus aktivieren und somit die Bluetooth-Funktionalität sperren. Gib hierfür den folgenden Code ein:

* # 9 9 9 0 #

W-LAN MAC-Adresse anzeigen

Um die MAC-Adresse eines W-Lan fähigen Geräts zu ermitteln. gib folgenden Code ein:

* # 6 2 2 0 9 5 2 6 # | *#mac_wlan#

NAM Programmierung (CDMA/TDMA)

Um CDMA- oder TDMA-Geräst im Betreibernetz zu registrieren, gibt man den folgenden Tastencode ein, um in den Dialog für die Programmierung zu gelangen. Dort wird die Telefonnummer, ein Area Code und die System ID (SID) des Providers hinterlegt, um das Geräst zu registrieren..

NAM1 (Random Access Key):

* # 6 3 9 1 # | *#nax1#

NAM2 (Default Access Key):

* # 6 3 9 2 # | *#nax2#

NAM3 (Default Access Key):

* # 6 3 9 3 # | *#nax3#

Field Test (Windows Phone)

Windows Phone bietet eine ähnliche Daignose-Funktion, wie der Net monitor, mit dem man sich Netz-spezifische Parameter ansehen lassen kann. Um diesen Field Test zu öffnen, gib folgenden Code ein:

# # 3 2 8 2 #

Tier3 Status (Windows Phone)

Um sich die von Werk installierten (OEM) Apps inklusive zusätzlichen Informationen anzeigen zu lassen, gibt folgenden Code ein.

# # 4 6 7 8 2 5 5 # | ##install#

Color Variant + Life timer (Windows Phone)

Um die entsprechende Produktvariante und den aktuellen Life Timer anzeigen zu lassen, gib folgenden Code ein:

# # 6 3 4 #

Dieser Code teilt sich die Funktion mit der Aktivierung des On-Device Diagnostic Tools. Je nach Modell wird entweder die Variant-Information angezeigt oder das ODDT aktiviert.

On-Device Diagnostic Tool aktivieren (Windows Phone 7)

Geräte mit Windows Phone 7 enthalten ein verstecktes Diagnosewerkzeug, das zum Testen unterschiedlicher Schnittstellen und Komponenten benutzt werden kann. Die Aktivierung des entsprechenden Menüpunkts Diagnostics erfolgt durch folgenden Code über das Wählfeld:

# # 6 3 4 # | ##odg#

Siehe eine ausführliche Beschreibung zum ODDT hier:

Open-Source Informationen

Einige Gerän enthalten Open Source Software-Komponenten. Mit folgendem Tastencode werden Urheberrechts- und sonstige Hinweise, sowie Berechtigungen und Vereibarungen angezeigt.

* # 6 7 7 4 # | *#ossi#

Quelle: http://www.nokiaport.de/index.php?pid=codes

(c)2018 NokiaPort.de - Alle Rechte vorbehalten.