**************************************************************************
* Reverse Engineering                                                    *
* Display-Zones (deutsch/german)                                         *
* (c)2002 [ExiTuS], NokiaPort.de, NokiaPort.de/Softtune, NokiaPort.de/RE *
**************************************************************************

 

-> Einführung Display-Zones

Hier findest du Informationen zu den einzelnen Display-Zones im Nokia. Je nachdem welche Funktion das Handy ausführt oder in welchem Menübildschirm es sich befindet, wird das Display in verschiedene "Zonen" eingeteilt.

Alle einzelnen Zonen werden im Flash-File in einer Tabelle gespeichert.

Hier ist eine Liste der Offset-Adressen für die Zone-Table in versch. Modellen:

Modell, Vers.:	Func.-Start:	Zones-Start:

2100 v5.05	0012DBEC	0012DC14	(größeres Display - 96x65px)
3210 v6.00	000D6548	000D656C
3310 v5.57	00115AFB	00115B14
3310 v5.59	0011A11C	0011A140
3330 v5.40	00209F38	00209F5C
3350 v5.05	00224958	00224970	(größeres Display - 96x65px)
3410 v4.26	?		0029ED74
3610 v5.21	0025F2D8	0025F2EC	(größeres Display - 96x65px)
5110 v5.27	000A429C	000A42BC
5110 v5.30	000A3A30	000A3A50
5110i v5.53	000AB2EC	000AB30C
5130 v5.71	000A66EC	000A670C
5210 v5.18	0023B9E4	0023BA08
5210 v5.20	0023BEC0	0023BEE4
5510 v3.53	002133B8	002133DC
6110 v5.48	000B7E50	000B7E68
6150 v5.23	000D70D8	000D70F8
6150 vP5.23	000DD1AC	000DD1CC
8210 v5.27	00130674	00130694
8250 c5.00	00127338	00127358
8250 v5.04	00127804	00127824
8850 v5.31	00130E08	00130E28
Wenn ihr inzwischen mehr Offsets wisst, mailt mir:
mailto:RipPETW@gmx.de?Subject=RE/Display-Zone

 

Der String für eine Display-Zone besteht aus 12 Bytes und ist folgendermaßen aufgeteilt:

[FF]  [X1] [Y1]  [X2] [X2]  [00 00 00 00 00 0X]

FF Eine Art Anfangsbyte (hier fängt der String für eine Zone an).
es fängt nicht immer mit "FF" an.
(Ich denke, dass Strings mit einem anderen Startbyte eine Art Sub-Strings sind.)
X1 Ursprung der Zone Abstand zum linken Rand (in hex), von wo die Zone beginnt.
Y1 Abstand zum oberen Rand (in hex), von wo die Zone beginnt.
X2 Größe der Zone Breite der Zone in Pixel (in hex).
Y2 Höhe der Zone in Pixel (in hex).
00000000000X wird in den meisten Fällen nicht genutzt. Hin und wieder steht als letzte Stelle eine Ziffer 1, 2, oder 3.
Dies könnte eine Art Priorität sein (im Vordergrund - im Hintergrund)(?)

Alle Werte sind in HEX angegeben und müssen (mit dem Windows-Rechner) in Dezimal umgewandelt werden, um auf die richtige Anzahlen der Pixel zu bekommen.

Man findest die Table im Flash, in dem man nach "FF 06 07" oder "FF 00 00 54 30" sucht.

Hier eine Auflistung aller einzelnen Display-Zonen als Beispiel (im Nokia 5130 v5.71):

Nr.: Offset: String: Display-Zone (Pic.)
1 00 2A 67 18 FF 00 00 54 30 00 00 00 00 00 00 00 0.0.1
2 00 2A 67 24 16 06 07 48 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.1.1
3 00 2A 67 30 FF 06 07 48 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.2
4 00 2A 67 3C 16 00 07 54 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.2.1
5 00 2A 67 48 FF 00 07 54 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.3
6 00 2A 67 54 FF 00 07 54 14 00 00 00 00 00 00 00 0.0.4
7 00 2A 67 60 FF 00 1B 54 0A 00 00 00 00 00 00 00 0.0.5
8 00 2A 67 6C 16 06 07 09 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.5.1
9 00 2A 67 78 FF 06 07 09 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.6
10 00 2A 67 84 16 00 00 54 23 00 00 00 00 00 00 00 0.6.1
11 00 2A 67 90 FF 00 00 54 25 00 00 00 00 00 00 00 0.0.7
12 00 2A 67 9C 16 00 07 54 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.7.1
13 00 2A 67 A8 FF 00 07 54 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.8
14 00 2A 67 B4 16 00 00 54 23 00 00 00 00 00 00 00 0.8.1
15 00 2A 67 C0 FF 00 00 54 25 00 00 00 00 00 00 00 0.0.9
16 00 2A 67 CC 16 00 07 54 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.7.1
17 00 2A 67 D8 FF 00 07 54 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.8
18 00 2A 67 E4 16 00 00 54 30 00 00 00 00 00 00 00 0.0.1
19 00 2A 67 F0 FF 00 00 54 25 00 00 00 00 00 00 00 0.0.9
20 00 2A 67 FC 16 00 07 54 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.7.1
21 00 2A 68 08 FF 00 07 54 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.8
22 00 2A 18 14 16 06 07 48 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.1.1
23 00 2A 68 20 FF 06 07 48 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.2
24 00 2A 68 2C 16 06 07 48 1C 00 00 00 00 00 00 00 0.1.1
25 00 2A 68 38 FF 06 07 48 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.2
26 00 2A 68 44 FF 00 07 54 08 00 00 00 00 00 00 00 00 0.1.0
27 00 2A 68 50 16 06 07 48 1C 00 00 00 00 00 00 00 01 0.1.1
28 00 2A 68 5C FF 06 07 48 1E 00 00 00 00 00 00 00 0.0.2
29 00 2A 68 68 16 00 23 54 0D 00 00 00 00 00 00 00 0.2.0
30 00 2A 68 74 FF 00 25 54 0B 00 00 00 00 00 00 00 0.3.0
31 00 2A 68 80 FF 00 00 54 07 00 00 00 00 00 00 00 00 0.4.0
32 00 2A 68 8C FF 06 00 48 07 00 00 00 00 00 00 03

(Statuszeile mit Uhrzeit, Symbole, und Menüzahlen)

0.5.0
33 00 2A 68 98 16 00 00 06 23 00 00 00 00 00 00 03 0.6.0
34 00 2A 68 A4 FF 00 00 06 25 00 00 00 00 00 00 02 0.7.0
35 00 2A 68 B0 16 4E 00 06 23 00 00 00 00 00 00 02 0.8.0
36 00 2A 68 BC 16 4E 00 06 25 00 00 00 00 00 00 00 0.9.0

Hier sind einige Offset-Adressen im Flash, die in etwa zu den Display-Zones führen:

00232784 "00 2A 68 E8"
00235584 "00 2A 68 D0"
0023558C "00 2A 67 0C"
00235774 "00 2A 67 08"
00236CE0 "00 2A 67 08"
002372D0 "00 2A 67 08"

Man sieht, dass nicht zu jeder Zone hingewiesen wird. Entweder die einzelnen Zones werden durch eine eigene Table zugeordnet, oder in jeder Menüfunktion, in der auf die Display-Zones zugegriffen wird, wird schon in der Funktion vereinbart, zu welche Zone es geht!

Mehr Infos folgen...

 

Bei Fragen
mailto:RipPETW@gmx.de?Subject=RE/Display-Zone

(c)2002 [ExiTuS], NokiaPort.de, NokiaPort.de/Softtune, NokiaPort.de/RE